SMARTPHONE FRAGEN

Display Qualität | Reparaturdauer | Garantie | Preise

Display Qualität

1. Warum gibt es unterschiedliche Preise bei den Reparaturen zu dem selben Modell?

  • Das liegt daran, dass es bei manchen Modellen wirtschaftlich unrentabel ist ein neues Display von dem Herrsteller aus Deutschland zu verbauen, daher nimmt man dann aufbereitete (refurbished) Displays, oder OEM Ware, die von Großhändlern importiert wurde.

2. Warum gibt es gerade bei den iPhones so viele unterschiedliche Preise auf dem Markt?

  • Das liegt an den verschiedenen Qualitäten der displays die man kaufen kann.
  • Warum also die teurere Reparatur nehmen? Weil das Display deutlich besser ist, egal ob bei der Farbdarstellung, dem Kontrast, oder die Touchempfindlichkeit. Das günstigere Glas kann deutlich schneller zerkratzen oder springen  und man muss wieder reparieren lassen. dies kostet Sie Zeit und Geld.

3. Hat ein refurbished oder OEM Display Nachteile?

  • Ja, es kann sein, dass sie unterscheide in Farbe, oder Helligkeit bemerken. Meistens nur im direkten Vergleich mit dem selben Modell.

4. Was bedeutet OEM?

  • Original Equipment Manufacturer, übersetzt bedeutet das Erstausrüster. Ein Erstausrüster ist ein Hersteller von Komponenten oder Produkten in eigenen Fabriken. Dieser Erstausrüster bringt dann die Ware aber nicht selber in den Einzelhandel.

5. Warum dauern Wasserschäden so unterschiedlich lange?

  • Bei einem Flüssigkeitsschaden kann eine Reparatur schnell gehen wenn der Schaden nur gering ist. Wenn aber ein größerer Schaden vorliegt und man trotzdem probiert kostengünstig zu arbeiten, dann müssen manchmal kleine Ersatzteile wie Chips, Prozessoren, oder Kondensatoren bestellt werden. Meistens gibt es diese nur im Ausland und daher kann es zu Verzögerungen bei der Reparatur kommen. Wir probieren dabei immer im Sinne des Kunden zu handeln und möchten auch langfristig Erfolge erzielen, daher lassen wir uns auch manchmal etwas zeit um es gründlich fertig zu stellen.

6. Wartezeit bei Bestellungen von Ersatzteilen

  • Bei Bestellungen sind wir auf die Angaben des Lieferanten angewiesen, ebenso auf die Zuverlässigkeit des Paketzustellers. Die Verfügbarkeit des Ersatzteiles muss ebenfalls geprüft werden und gerade bei selten Ersatzteilen, die aus dem Ausland geordert werden müssen, kann es zu Verzögerungen kommen.

7. Kostenvoranschlag

  • Die Erstellung des Kostenvoranschlages erfolgt immer auf Basis Ihrer Fehlerbeschreibung und einer Sichtprüfung des Gerätes. Erst nach Bestätigung des Kostenvoranschlages wird das Gerät geöffnet, da eine zerstörungsfreie Öffnung des Gerätes bauartbedingt nicht immer möglich ist. Nach dem Öffnen des Gerätes können irreparable Totalschäden (z.B. Korrosion aufgrund Feuchtigkeitseintritts) und weitere Beschädigungen auftreten, die entweder eine Reparatur nicht zulassen oder dazu führen, dass der bereits bestätigte Kostenvoranschlag noch einmal aktualisiert werden muss. Ein Rückbau in den Zustand vor Öffnung des Gerätes ist dann im Falle eines festgestellten irreparablen Totalschadens oder Ablehnung des aktualisierten Kostenvoranschlags in der Regel nicht mehr möglich!

8. Platinenarbeiten

  • Wenn Sie sich entschließen uns arbeiten an dem Mainboard ausführen zu lassen um eventuell einen Chip auszutauschen, oder wir im Zuge eines Flüssigkeitsschadens tätig werden, so wird dies immer Spuren hinterlassen. Ein Rückbau zum original Zustand ist nicht immer möglich. Manchmal macht es auch wirtschaftlich keinen Sinn dies zu tun.